Bahn-Logo
HOME
Kontakt
Kontakt
04621 485605

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Unsere Öffnungszeiten sind:


Montag
09:00 bis 18:00
Dienstag
09:00 bis 18:00


Mittwoch
09:00 bis 18:00
Donnerstag
09:00 bis 18:00


Freitag
09:00 bis 18:00
Samstag
09:30 bis 13:00



News

Reisebericht

Tui Mein Schiff 3

 

Anfang Juni 2014 durfte ich, Katrin Andresen, für 3 Tage die neue Tui „Mein Schiff 3“ testen und ich muss sagen, ich bin begeistert!

Schon bei der Einschiffung spürt man die Freundlichkeit und Entspannung an Bord. Die Bordsprache ist Deutsch. Alles läuft reibungslos und man ist sofort „angekommen“.

Auch die Kabinen können sich sehen lassen. Auf der neuen „Mein Schiff 3“ gibt es nun 82% Balkonkabinen, die wie auch alle anderen Kabinen und Suiten auf diesem Schiff durch ihre helle, elegante und moderne, aber doch zeitlos klassische Optik bestechen. Sogar einen eigenen Kaffeeautomaten (inkl. 2 Kapseln/Tag) gibt es auf jeder Kabine, so kann der Morgenkaffee nach dem Aufstehen schon auf dem eigenen Balkon, mit einer frischen Meeresbriese und dem leisen Plätschern der Wellen genossen werden.

Für diejenigen denen es nach einem etwas exklusiveren Kaffee zumute ist, gibt es die Café Lounge im Heck auf Deck 4. Hier im „Diamanten“ hat man einen herrlichen Ausblick auf die zurückgelegte Strecke und kann dabei von den Baristas frisch geröstete und gemahlene Kaffeespezialitäten genießen. Diese haben wegen ihrer hohen Qualität einen kleinen Aufpreis (ca. 2-4€), welcher jedoch völlig gerechtfertigt ist.

Ebenso im „Diamanten“ liegen die Spezialitätenrestaurants „Richards - Feines Essen“ und das „Surf & Turf – Steakhouse“ (Gewinnspiel: Wöhlfühlen). Zwischen diesen finden Sie dann schließlich noch die „Diamant Bar“ die ihren Namen der schon erwähnten Lage zu verdanken hat. Dieser „Diamant“ ist eine Art diamantförmiger Wintergarten am Heck des Schiffes, welcher sich über 2 Decks erstreckt. Hierdurch bekommt der Bereich der „Großen Freiheit“ (Diamant Bar, Café Lounge, Restaurants) besonders viel Licht und Charme.

Es gibt aber noch weitere Restaurants auf der „Mein Schiff 3“. Z.B. die á la carte Restaurants „Atlantik- Klassik“, „Atlantik – Mediterran“ und „Atlantik – Eurasia“. Hier kann man regionstypische Speisen in 5- Gängen genießen. Aber nicht nur hier, sondern auch im Buffet Restaurant, im Sushi Restaurant, im Tag & Nacht Bistro, oder bei Gosch kann man herrlich schlemmen. Und hinterher gibt’s einen Cocktail an der Bar. Und dank des „Premium All Inclusive“ Konzepts ist all das schon bezahlt!

Wer dann genug vom Schlemmen hat oder sich ein paar Pfündchen abtrainieren möchte, kann dies im Sport & Wellnessbereich tun. Oder auf dem Schiffseigenen Fußballplatz an Deck. Nicht ohne Grund heißt dieser „Arena“. Hier hat man genug Platz verschiedene Ballsportarten auszuüben, oder am Abend auf der (Gewinnspiel: wie ich) Tribüne diese beim Public Viewing auf dem Großen Bildschirm mitzuerleben. Nach einer Massage im Spabereich lässt es sich auch herrlich in der „Himmel & Meer Lounge“ bei einem Gläschen Sekt und der Aussicht entspannen. Diese liegt sogar 2 Decks über der Brücke!

Noch höher hinaus geht es für Gäste der Suiten, denn diese können exklusiv die „ X-Lounge“ besuchen. Diese liegt noch ein Deck über der „Himmel und Meer Lounge“, hat ein eigenes Sonnendeck und es werden Drinks und Snacks gereicht.

Apropos Snacks: Am Außenpool gibt es eine Bar an der man sich ein leckeres Eis oder einen frisch zubereiteten Crêpe holen kann. Und natürlich wie überall wieder die leckeren Cocktails. Mein Tipp: Das alkoholfreie „Kokosküsschen“ ist ein Traum!

Für Genießer gibt es sowieso viel zu entdecken: In der Raucherlounge warten ausgewählte Zigarren darauf bei einem guten Whiskey probiert zu werden. Für die Damen gibt es erlesene Weine und eine Pralinenbar. Wer mehr über diese Gaumenfreuden erfahren will, für den werden regelmäßig Kurse zu Themen wie z.B. Wein oder Sushi angeboten. Und selbst auf der Leinwand kann man seine Urlaubserinnerungen bei einem Kunstkurs verewigen.

Noch viele Highlights mehr bietet der Kidsclub. In verschiedenen Räumen werden die Kids ihrem Alter entsprechend bespaßt. Hier wird geturnt, gebastelt, gelesen, getanzt und auch mal geschlafen. Denn die Kinder machen aus ihrem Aufenthalt auf dem Schiff eine ganze Safari, schlafen im Dschungel und essen am Seeräuberbuffet. Dabei können die Betreuerinnen aus einem ganzen Fundus an Spielen und anderen Gerätschaften schöpfen. Hier würde ich am liebsten selber wieder Kind sein! Und wenn der Landausflug für die kleinen mal zu langweilig sein sollte, können diese die Zeit ohne Probleme im Kinderparadies verbringen.

Neben dem Entertainment für die Kleinen gibt es aber noch das Entertainment für die Großen. Und das kann sich sehen lassen! Z.B. im Theater, in dem regelmäßig wechselnde Shows aufgeführt werden, oder im „Klanghaus“, dem ersten Opernsaal auf See. Hier steckt ein Vermögen an Tontechnik drin, damit der Klang sich am Ende nicht mehr von dem in den größten Opernhäusern der Welt unterscheiden lässt. Ein wahrer Gänsehaut-Moment, ich kann es bestätigen! Und genau hier spielen von Zeit zu Zeit sogar Weltstars.

 

Mein Fazit: Die neue „Mein Schiff 3“ ist ein wahrgewordener Wohlfühltraum! Die Freundlichkeit und die Perfektion des Services und der Produkte sind überwältigend. Überall findet man kleine (Gewinnspiel: es will!) lauschige Ecken, wo man ungestört mit einem Drink in der Hand den Meerblick genießen kann. So soll Urlaub sein – ohne Zwang, mit der persönlichen Freiheit sich wohlzufühlen – all das jedoch mit dem besonderen „Mein Schiff“ Stil.

 

Weitere Bilder und das Gewinnspiel gibt es auf unserer Facebook Seite